Praktikum in London

von Manfred Kohlmann

15 Auszubildende der Martin-Behaim-Schule nehmen erstmals an einem Auslandspraktikum teil

Am 23.03.2015 überreichte die Schulleiterin der Martin-Behaim-Schule gemeinsam mit der für Austauschfahrten zuständigen Kollegin Studienrätin Heike Schwehn an 15 Auszubildende verschiedener kaufmännischer Ausbildungsberufe den sogenannten „europass Mobilität“ für die erfolgreiche Teilnahme am Praktikum in London.

Erasmus+ Berufsbildung | europass Mobilität

Die Europäische Union fördert finanziell im Rahmen von „Erasmus+ Berufsbildung“ Auslandspraktika. Die Martin-Behaim-Schule hat nach Antragstellung zum Projekt „European Career Profiling“ im Frühjahr 2014 die Zusage für 40 Mobilitäten erhalten. Mit Unterstützung des ADC College als Partner konnten die ersten 15 Praktikumsplätze vermittelt werden. Das ADC College ist ein durch das British Council akkreditiertes Ausbildungs- und Sprachenzentrum und steht für die Vermittlung von beruflichen Fähigkeiten und interkultureller Kompetenz durch Sprachaufenthalte und Praktika auf europäischer Ebene. Es verfügt über langjährige Erfahrung in Organisation und Englisch-Training sowie Kontakte zu Unternehmen und Gastfamilien in London.

Die Rückmeldungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren durchweg positiv. Das Auslandspraktikum kann als zusätzliches Argument für zukünftige Bewerbungen eingesetzt werden. Dank der erklärten Unterstützung durch die Ausbildungsbetriebe und der IHK steht den nächsten Praktika im Juni und Oktober nichts im Wege.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Nach oben