Neuer Büroberuf endlich am Start

Pressemitteilung

Zusammenarbeit im Berufsschulzentrum Nord zur Ausbildung der Kaufleute für Büromanagement

Schulkooperation BEST

Gemeinsam die Zukunft gestalten wollen die Martin-Behaim-Schule und die Friedrich-List-Schule im Darmstädter Berufsschulzentrum Nord. Ziel der Kooperation ist die Ausbildung des neuen Berufes "Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement".

Ab dem Schuljahr 2014/15 ersetzt dieser neu geordnete Ausbildungsberuf die bisherigen Berufsbilder der Bürokaufleute, der Kaufleute für Bürokommunikation sowie der Fachangestellten für Bürokommunikation. Dies schafft eine gemeinsame Ausbildungsgrundlage für Handel, Industrie, Dienstleistung und öffentlichen Dienst.

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) geht davon aus, dass der Kaufmann für Büromanagement der meistgewählte Ausbildungsberuf Deutschlands sein wird. Die Einführung des neuen Berufsbildes trägt den veränderten Anforderungen moderner Büroarbeit Rechnung und richtet die berufliche Qualifizierung auf die aktuellen Anforderungsprofile des Arbeitsmarktes aus.

Seit vielen Jahren sind die Martin-Behaim-Schule (MBS) und die Friedrich-List-Schule (FLS) Partner der Ausbildungsbetriebe und Kammern im Dualen System. Als schulische Lernorte übernehmen sie Verantwortung für erfolgreiche Abschlüsse der Auszubildenden und damit der Versorgung des regionalen Arbeitsmarktes mit qualifizierten Mitarbeitern. Um die Anforderungen an die Ausbildung des neuen Büroberufs zu erfüllen, arbeiten die beiden Institutionen zukünftig eng zusammen und koordinieren ihre Strukturen und Abläufe zur Ausgestaltung des neuen Berufsbildes.

Schulkooperation BEST

Aus diesem Grunde unterzeichneten Schulleiterin Stephanie Jacobi und Schulleiter Gerhard Kleinböck einen Kooperationsvertrag, der die internen und externen Abläufe zur Ausgestaltung des neuen Berufsbildes regelt.

Unter dem Namen BEST bildet sich eine Organisationseinheit als Schnittstelle beider Schulen, die Ansprechpartner für die Ausbildungsbetriebe ist. Über Schulgrenzen hinweg wird so ein einheitlich hoher Qualitätsstandard sichergestellt. Seit einigen Wochen bereits arbeiten Pädagogen beider Häuser schulübergreifend in Teams zusammen, welche für die curriculare Umsetzung der Lehrplanvorgaben verantwortlich sind.

Eine Infoveranstaltung für die ausbildenden Betriebe findet am 3. April 2014 um 14:00 Uhr in den Räumen der BEST-Schulkooperation im Berufsschulzentrum Nord in der Alsfelder Straße 23 in Darmstadt statt. Unter Mitwirkung der Vertreter der Kammern wird es sowohl um die schulischen Rahmenbedingungen und Neuerungen gehen, wie auch um organisatorische Fragen im Hinblick auf die neue Struktur im Ablauf der Ausbildung und Abschlussprüfung auf betrieblicher Seite.

Verantwortlicher Pressekontakt

Stephanie Jacobi
Martin-Behaim-Schule
Alsfelder Straße 23
64289 Darmstadt
Telefon: +49 6151 134110
E-Mail:

Zurück

Nach oben